Patenkita meets Märchenkonzert

Seit August besuchen wir ca. einmal im Monat unsere Patenkita in Lurup. Die Kinder der „Kita Swatten Weg“ lernten dabei schon alle Streichinstrumente, die Gitarre, die Posaune, das Klavier und einige Hamburger Komponisten kennen. Am 01.12.19 nun besuchten die Kinder uns in der Laeiszhalle. Einige hatten sich wunderschöne Kleidchen, oder schicke Hemdchen angezogen. Platz nehmen durften unsere Ehrengäste natürlich in der 1. Reihe. Als es endlich losging, saßen die Zaubermäuse ganz aufmerksam und mit großen Augen und Ohren vor der Bühne. Sie folgten der Geschichte, erzählt von Schauspielerin Melanie Weirather, gebannt und ein Mädchen durfte sogar die wilde Alexandra auf der Bühne spielen. Das war ein tolles vorweihnachtliches Erlebnis.

Wir freuen uns schon auf unsere kommenden Besuche bei unserer Patenkita!

Fotos: Artur Luczak

Rückblick/Ausschau Symphonisches Kreativlabor „Märchen“

…zum Thema „Was machen Schneemänner bei Nacht?“

Winter im September? Was soll das denn? Wird sich sicher das ein oder andere Kind zu Beginn des Projekts gedacht haben. Wir kühlten uns nämlich seit Anfang September (bei über 25 grad Außentemperatur) auf winterliche Temperaturen runter. Es wurde mit den ca. 30 Kindern der Grundschule Am Schleemer Park, Standort Billbrookdeich, fleißig gebrainstormt und verschiedene Fragen geklärt: Was bedeutet für euch Winter? Was macht ihr am liebsten im Winter? Wie ist der Winter beispielsweise in Syrien oder in der Türkei? Und was gehört zum Winter alles dazu? Und klingt der Winter von Vivaldi wirklich eisig kalt?

Wir erklärten den Kindern, dass wir für unser Märchenkonzert am 01.12.19 unbedingt ihre kreative Hilfe bräuchten. Kulissen-Accesoires, eine Bilderausstellung und auch ein neues Lied wurden gebraucht. Da wollten die Kinder uns natürlich tatkräftig bei unterstützen.

Schnell kamen wir auf bestimmte Themen, wie einen Schneemann bauen, Schlittenfahrten und Schneeballschlachten. In kürzester Zeit bastelten wir zahlreiche Schneesterne und einen großen internationalen Schneemann mit vielen kleinen Hilfs-Schneemännern. Mit Watte, Glitzer und Acrylfarben wurden unglaublich schöne Gemälde gestaltet und zu guter Letzt wurde nun auch noch ein Schneemannbau-Lied komponiert. Gemeinsam texteten wir ein Lied und studierten es ein. Am 01.12.19 war es dann endlich soweit. Die Kinder waren das erste Mal in so einem großen Konzertsaal. Insgesamt 640 Leute passen in den Kleinen Saal der Laeiszhalle. „Wow-und das ist alles ganz ausverkauft?“ fragten die Kinder. Ja, so war es. Da war der ein oder andere dann schon recht aufgeregt vor dem Auftritt, aber last but not least, klappte alles ganz großartig und die Kinder gingen stolz und glücklich nach  Hause.

Im April 2020 starten wir mit dem nächsten Kreativlabor-Projekt. Diesesmal geht es zur Bugenhagenschule Alsterdorf und um „Ritter Krabumm und den Drachen Hää“. Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Vielen Dank an Swetlana Pomjalowa (Kunstpädagogin), Melanie Weirather (Schauspielerin), Harald Schmidt (Bratschist Symphoniker Hamburg), Herbert Rönneburg (Filmische Dokumentation) und Artur Luczak (Fotographische Dokumentation) für die Unterstützung des Projekts!

Ebenfalls danken wir der Hanns R. Neumann Stiftung für die finanzielle Unterstützung!