Kinderkonzert für und mit Prinz William und Herzogin Kate

170721_1304__MG_6344

 

Am 21.07.17 13.45 Uhr ist es endlich soweit: Prinz William und Herzogin Kate fahren vor der Elbphilharmonie vor. Sie begrüßen die vielen Royalfans und besteigen dann die Tube. Dieser Moment ist das GO für unser Sonderkinderkonzert in der Elbphilharmonie. Im Großen Saal der Elbphilharmonie sitzen derweil 350 nichtsahnende Kinder, die wir aus sozialschwachen Stadtteilen Hamburgs zu diesem besonderen Kinderkonzert eingeladen hatten. Moderator Juri Tetzlaff bereitet die Kinder noch kurz darauf vor, welch hohen Besuch wir gleich erwarten und los geht das Konzert mit dem Titel: „Juris Suche nach der Schicksalsmelodie“. Ungefähr 15 Minuten später stehen sie dann wahrhaftig im Parkett und warten geduldig bis sie angekündigt werden. Gänsehaut pur, als die beiden schließlich die Bühne betreten. Die Kinder springen alle von ihren Plätzen auf und recken die Hälse. Gemurmel tut sich auf: „Da sind sie.“ „Die haben ja gar keine Kronen auf.“ „Ui, Herzogin Kate hat aber ein schönes Kleid an.“ Ganz unterschiedliche Wahrnehmungen des Ganzen, aber alle haben eines gemein: Alle sind von der freundlichen offenen Art der beiden fasziniert. Auf Wunsch des Königshauses soll der Auftritt nun aber doch hauptsächlich für die Kinder bleiben. Ganz bescheiden stehen die beiden neben den Musikern und hören interessiert zu, während Juri Tetzlaff und die Musiker der Symphoniker Hamburg den Kindern Ihre Instrumente erklären und ausprobieren lassen. Denn immer noch sind wir ja auf der Suche nach der Schicksalsmelodie. Welches Instrument spielt das berühmte Tatatataa Motiv aus Beethovens 5. Sinfonie, 1. Satz am besten? Am Ende siegt der Gesamtklang von allen Instrumenten-das Tutti. Herzogin Kate ist fasziniert von dem Sound des Orchesters und lässt sich von unserem Dirigenten Jason Weaver kurz erklären wie man dirigiert. Und dann steht sie plötzlich da-vor dem Orchester-mit Jasons Zauber-/Dirigentenstab in der Hand. Ein kurzes Lächeln zwischen Orchester und Herzogin Kate und schon schwingt sie den Dirigierstab. Es klappt-das Orchester setzt gemeinsam ein. Sie freut sich, ebenso wie alle anderen im Saal. Ihr Prinz William lächelt sie bewundernd an. Und dann, so als wäre nichts gewesen, setzen sie sich bescheiden ins Parkett und hören dem Konzert weiter zu. Ganz selbstverständlich mittendrin, zwischen all den neugierigen Kinderaugen. Es war ein wunderbares Erlebnis! Wir werden es nie vergessen und die Kinder sicherlich auch nicht.

 

 

170721_1404__R2A5315170721_1406__R2A5343170721_1408__MG_6379170721_1408__R2A5357170721_1429__R2A5496170721_1430__R2A5532

Fotos: Artur Luczak

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s